CAPELLA ORPHÉEIENSIS DER HFKM REGENSBURG & PROF. MICHAEL SEEWANN

SEEBÜHNE 21.15 UHR

Programm:

W.A. Mozart - Klavierkonzert in Es-Dur (KV 449)

1. Satz: Allegro vivace

2. Satz: Andantino

3. Satz: Allegro ma non troppo

 

Der in München geborene Pianist MICHAEL SEEWANN gab mit elf Jahren im Herku¬lessaal der Münchener Residenz sein Debüt als Solist mit Orchesterbegleitung. Ein Jahr später wurde eine erste Tonaufnahme mit Musik von Bedřich Smetana veröffentlicht. Seitdem konzertiert Michael Seewann mit Orchester, als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter, sein Repertoire reicht vom Barock bis zur zeitgenössischen Literatur. Zu seinen Partnern gehören u.a. Roman Nodel, Ulrike Anima-Mathe, Xenia Jankovic, Martin Dehning, das Nomos-Quartett, das Kuss-Quartett, das Vokalensemble Die Drops und das Emslandensemble. Michael Seewann erhielt seine Ausbildung – neben zahlreichen Anregungen auf internationalen Meisterkursen – vor allem von Prof. Gitti Pirner in München, Prof. G. Sava in Berlin und Prof. G. Sebok in Bloomington/USA; Lied studierte Michael Seewann von 1986–88 bei Aribert Reimann und Dietrich Fischer-Dieskau. Konzertverpflichtungen, Einladungen zu Festivals und Rundfunk- und Fernsehaufnahmen führten ihn wiederholt durch West- und Osteuropa, die Türkei, Israel, den Libanon, Chile und die USA.