SCHAUSAMMLUNG

Einblicke in die Schausammlung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie

Unter dem Motto „Woher kommen wir, wohin gehen wir?“ lädt die 2017 neu konzipierte Präsentation der Schausammlung zu einer Reise durch Zeit und Raum ein. Der Rundgang führt den Besucher durch über 200 Jahre Kunst und Geschichte und zugleich an verschiedene Orte. Es sind Stätten historischer Ereignisse und Städte des künstlerischen Austausches wie Breslau, Danzig, Königsberg oder Prag. Ferner geht es um Landschaften der Inspiration, die die Künstlerinnen und Künstler insbesondere an der Ostseeküste fanden. Die Darstellungen fiktiver Orte in Traum- und Albtraumszenen schöpfen hingegen aus inneren Bildern und Visionen. Eine Gegenüberstellung von Werken deutscher, tschechischer, russischer und polnischer Künstler zeigt den Austausch zwischen Ost und West, der auch durch den Eisernen Vorhang nicht unterbunden wurde

 

In diesem Jahr stellen wir das Gemälde „Kaffeekonzert“ von Paul Kleinschmidt (1883-1949) in den Fokus der REWAG-Nächte. Mit seinen Motiven führt er den Betrachter in die schillernde Zirkus-, Bar- und Theaterwelt der 1920er Jahre ein.

 

Die Abende verbrachte Kleinschmidt bevorzugt in Berliner Konzertlokalen oder Varietés. Hier schöpfte er Inspiration für mehrere Kaffeehaus- und Barszenen, die zwischen 1924 und 1926 entstanden. Das Kaffeekonzert zeigt ein fein herausgeputztes, korpulentes Paar, das auf einer Etagere aufgetürmte Köstlichkeiten genießt. Eine Damenkapelle sorgt für Stimmung. Kleinschmidt verkörpert hier geradezu die Üppigkeit der sogenannten Goldenen Zwanziger als volles Kontrastprogramm nicht nur zu den vorangegangenen Kriegsjahren, sondern auch zu dessen immer noch präsenten Folgen. In der Ausstellung steht Kleinschmidts Werk im Kontext der künstlerischen Auseinandersetzung mit den Themen dieser Zeit im Osten der Weimarer Republik und über deren Grenze hinaus.

Paul Kleinschmidt (Bublitz, Pommern 1883-1949 Bensheim) Kaffeekonzert, 1925, Öl auf Leinwand, 166,5 x 91,5 cm Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Inv.-Nr. 9587 Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland

AUSSTELLUNG

"Katharina Sieverding. Deutschland wird deutscher"

Präsentation und Dokumentation

Mit der Ausstellung „Katharina Sieverding. Deutschland wird deutscher“ konnte das Kunstforum Ostdeutsche Galerie 2018 eine großformatige Fotografie der international renommierten Künstlerin (*1944 in Prag) als Dauerleihgabe gewinnen. Die Lovis-Corinth-Preisträgerin beschäftigt sich mit der Fotografie im Spannungsfeld von Geschichte, Politik, Individuum und Gesellschaft. Mit ihren künstlerischen Ansätzen hat Sieverding wesentlich zur Erweiterung des Kunstbegriffs und der interdisziplinären medialen Kunstpraxis beigetragen.

 

Die Entstehungs-, Bedeutungs- und Rezeptionsgeschichte von „Deutschland wird deutscher“ steht im Mittelpunkt der Ausstellung, die ab 29. Mai 2019 zu sehen ist. Sieverding setzt mit ihrer vierteiligen Arbeit einen deutlichen Akzent gegen das Aufkeimen nationalistischer Gesinnung Anfang der 1990er Jahre.

 

Die markante Fotografie zeigt ein von Messern bedrohtes Selbstbildnis der Künstlerin unter der plakativen Überschrift „Deutschland wird deutscher“, die einem „ZEIT“-Artikel entlehnt ist. Versionen und Vorstufen bis hin zur medienwirksamen Plakatierungsaktion in Berlin 1993 werden hier vorgestellt.

 

Sieverdings Werk hat bis heute an Wirkkraft nicht verloren. Die Frage nach der kulturellen und geistigen Identität und Weite der deutschen Nation ist angesichts der politischen Entwicklungen aktueller denn je.

 

"Katharina Sieverding. Deutschland wird deutscher"

1992, Pigmenttransfer auf Metall, Stahlrahmung, 300 x 400 cm (vierteilig) Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg, Leihgabe des Deutschen Historischen Museums Berlin © Katharina Sieverding, VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: © Klaus Mettig, VG Bild-Kunst, Bonn 2019

FREITAG - 02.08.

19.00 Uhr Schausammlung

19.15 Uhr Katharina Sieverding

19.30 Uhr Doppelbilder

19.45 Uhr Katharina Sieverding

20.00 Uhr Schausammlung

20.15 Uhr Katharina Sieverding

20.30 Uhr Doppelbilder

20.45 Uhr Katharina Sieverding

21.00 Uhr Schausammlung

21.15 Uhr Katharina Sieverding

21.30 Uhr Doppelbilder

SAMSTAG - 04.08.

 

18.00 Uhr Doppelbilder

18.15 Uhr Katharina Sieverding

18.30 Uhr Schausammlung

19.00 Uhr Doppelbilder

19.15 Uhr Katharina Sieverding

19.30 Uhr Schausammlung

19.45 Uhr Katharina Sieverding

20.00 Uhr Doppelbilder

20.15 Uhr Katharina Sieverding

20.30 Uhr Schausammlung

20.45 Uhr Katharina Sieverding

21.00 Uhr Doppelbilder

21.15 Uhr Katharina Sieverding

21.30 Uhr Schausammlung

21.45 Uhr Katharina Sieverding

22.00 Uhr Doppelbilder

22.15 Uhr Katharina Sieverding

22.30 Uhr Schausammlung

22.45 Uhr Katharina Sieverding