Die REWAG-Klassik im Park und die REWAG-Nacht in Blau sind vorbei. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Kommen und eine wunderbar entspannte Stimmung. Wir freuen uns schon heute auf das REWAG-Kulturwochenende 2020!

REWAG

KLASSIK IM PARK

Am Freitag, 2. August 2019, begann mit der REWAG-Klassik im Park das diesjährige REWAG-Kultur-Wochenende im Stadtpark. Verschiedene Ensembles präsentierten auf den Bühnen im Stadtpark unterschiedliche Facetten klassischer Musik. Neben den vielen musikalischen Highlights fand besonders auch das Kunstprojekt von Florian Topernpong Anklang bei den Besuchern. Er fertigt über beide Abende einen überdimensionalen Scherenschnitt auf der gelben Wiese.  Neugierig konnten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen und "in das Kunstwerk" werfen.  Kunstinteressierte konnten bei den Kurzführungen durch das Kunstforum Ostdeutsche Galerie die Schausammlung oder auch die Sonderausstellung "Katharina Sieverding. Deutschland wird deutscher" besuchen. Die Besucher ließen sich auch von einem kurzen Schauer ganz zu Beginn nicht abschrecken und genossen die REWAG-Klassik im Park bis spät in die Nacht hinen. 

REWAG

NACHT IN BLAU

Die REWAG-Nacht in Blau zeigte sich auch in Auflage Nr. 15 gewohnt bunt und abwechslungsreich. Fetzige Jazz-Kompositionen des Kellhuber Trios, hausgemachter Regensburger Sound der Flunkyballs, Hip-Hop von Ferge X Fisherman, französische Chansons von Trio Trikolore, Latino-Rhythmen und NuJazz von JoJo Effect, Schlager der 20er Jahre von Peter Wittmann und dem Ballhausorcherster: am Samstagabend kamen alle Musikfreunde auf ihre Kosten. Daneben unterhielten Straßenkünstler aller Art mit Jonglage, Artistik und Zauberei die Besucher im Stadtpark. Die Besucher genossen die entzerrte Situation und nutzten den gesamten Park für ein Picknick mit Freunden und Familie. Bei museumspädagogischen Workshops konnten alle Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auf dem Streifzug durch den Stadtpark ließen sich die Gäste hervorragende Weine, ein kühles Bier und diverse Spezialitäten schmecken. Trotz der kühleren Temperaturen wurde auch am Samstag bis in die Nacht gefeiert. 

 

DIE SCHAUSAMMLUNG

Paul Kleinschmidt, Kaffeekonzert, 1925, Öl auf Leinwand, 166,5 x 91,5 cm
Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland © Nachlass Paul Kleinschmidt - Rechtsnachfolger

 
 

KULINARIK

Neben den kulturellen Highlights auf den Bühnen und dem besonderen Ambiente im Stadtpark ist natürlich auch für Ihr leibliches Wohl bestens gesorgt. Für Gaumenfreuden sorgen Alfred Glöckl, das Mesopotamia und Johann Amberger. Von kleinen Snacks für zwischendurch bis hin zu feinen Variationen zum ausgiebigen Genießen. Den passenden Wein, diverse Kaltgetränke und regionale Biere bekommen Sie vom Team des Orphée, das sich von Beginn an um die Getränkeauswahl kümmert. Auch Kaffee und Eis werden angeboten.

 

LOCATION

REWAG_KiP_NiB_Lageplan_2019.jpg